Alte Sonnen-Apotheke, Markt 2, 49740 Haselünne im Emsland

 

0

Reisevorbereitungen

Was Sie für eine Urlaubsreise benötigen...

Sie wollen in den Urlaub fahren- und wie immer geht es am Schluß hektisch zu. Da wird schon einmal das eine oder andere Wichtige vergessen. Diese Kurzfassung mit Checklisten soll Ihnen helfen, den Überblick zu behalten und Ihre Nerven zu schonen.

Langfristige Vorbereitungen:
Ausweis oder Reisepaß gegebenenfalls verlängern lassen, Visum beantragen, falls nötig. Mindestens eine Kopie des Ausweises anfertigen, die getrennt vom Ausweis (beispielsweise im Koffer) mit auf Reisen geht, im optimalen Fall eine weitere Kopie zu Hause oder bei einer Person Ihres Vertrauens lagern.
Buchungen für Tickets und Platzreservierungen bestätigen lassen.
Je nach Ziel und Reisedauer die Zeitung abbestellen oder nachschicken lassen.
Ebenfalls die Postzustellung abbestellen (Post im Postamt lagern lassen) oder einen freundlichen Nachbarn organisieren, der regelmäßig den Briefkasten leert.
Pflegeplätze oder Pflegepersonen für Haustiere und Blumen organisieren.
Fremde Währungen und Reiseschecks besorgen, bei Kreditkarten den Zeitraum der Gültigkeit überprüfen. Unbedingt Adressen und Telefonnummer notieren, bei denen der Verlust von Schecks oder Kreditkarten gemeldet werden kann.
Einen Vorsorge-Termin beim Zahnarzt wahrnehmen.
Nachsehen, ob alle Grundimpfungen (Polio, Diphtherie, Tetanus) noch gültig sind, und je nach Reiseziel für rechtzeitige Zusatzimpfungen sorgen (z.B. Hepatitis, Typhus). Reise-Impfberatung erhalten Sie natürlich auch in unserer Apotheke !
Bei der Krankenkasse erkundigen, ob Sie einen Auslands-Versicherungsschein benötigen, oder wie im Krankheitsfall sonst verfahren werden soll. Gegebenenfall eine Auslands-Reisekrankenversicherung abschließen. Unter anderem bietet z.B. der ADAC eine gute Reiseversicherung für die ganze Familie an.

Mittelfristig vorher:
Beim Hausarzt Rezepte für alle Dauer-Medikamente holen. Der Vorrat sollte auf jeden Fall groß genug sein, daß Sie nicht nur Ihre Medikamente im Urlaub haben, sondern auch noch eine Reserve zu Hause lassen können.
Falls Sie eine Reise über mehrere Zeitzonen planen, ist es sinnvoll, daß Sie sich vorher einen Einnahmeplan für Ihre Medikamente erstellen lassen.
Bereits vor Ihrer Reise müssen Sie gegebenenfalls mit der Malaria-Prophylaxe beginnen.
Ebenfalls kann, falls keine Zeit mehr war für aktive Impfungen, jetzt noch Immunglobilin gespritzt werden. Damit erhalten Sie einen allgemein verbesserten Immunschutz, der aber nur wenige Wochen anhält.

Direkt vor der Abreise:
Nachbar, Verwandte und sonstige Personen, die in Ihrer Abwesenheit über Haus und Inhalt wachen, erhalten einen Schlüssel.
Für wichtige Nachrichten sollten diese Personen auch Ihre Urlaubsadresse erhalten.
Hauptwasserhahn schließen.
Außensteckdosen, wenn möglich, abschalten und Leitern und Gartengeräte wegschließen (Sie erleichtern sonst Einbrechern die Arbeit).
Einige strategisch wichtige Lampen im Haus anlassen, optimal mit Zeitschaltuhr, damit das Haus abends bewohnt aussieht.
Türen und Fenster fest verschließen.
Papiere für alle Mitreisenden überprüfen und einstecken. Impfpässe und Notfallausweise (z.B. für Herzpatienten, Diabetiker und Marcumar- Patienten) nicht vergessen.
Geld, Schecks, Scheckkarte und Kreditkarte einstecken.

Zusatzliste für Autoreisen:
Auto durchchecken lassen
Führerschein, Fahrzeugschein
Grüne Versicherungskarte
Formular für internationale Schadensmeldung (bei Versicherung oder Automobilclub holen)
Notfall-Kontaktadressen und Telefonnummern
eventuell internationaler Führerschein
eventuell Benzingutscheine
aktuelle Straßenkarte einstecken
Autoverbandskasten überprüfen
Warndreieck, Warnlampe, Abschleppseil und Werkzeugkasten kontrollieren
Je nach Reiseziel für Reserverad und Reservekanister sowie Warnweste sorgen
Taschenlampe ins Handschuhfach
gegebenenfalls die Sonnenbrille griffbereit unterbringen.
Für ganz Sorgsame: Ein altes Handy für Notrufe und einen kleinen Einweg-Fotoapparat für Unfall-Dokumentation ins Handschuhfach legen

Zusatzliste für Flugreisen:
Folgendes Dinge gehören unbedingt ins Handgepäck, nicht in den Koffer:
Ticket
Paß
Impfpaß
Geld
regelmäßig benötigte Medikamente
Falls Sie Opiate einnehmen müssen, lassen Sie sich bitte unbedingt von Ihrem Arzt schriftlich bestätigen, daß Sie diese Medikamente für Ihren persönlichen Bedarf benötigen. Sie können sonst gefährlich Ärger mit dem Zoll bekommen.
Papiertaschentücher
Nasenspray (nichts ist schlimmer als angeschwollene Schleimhäute im Flieger, das schmerzt höllisch auf den Ohren!)
Lektüre oder Spiel, falls Sie mit Familie verreisen
Schirm
T-Shirt, Pullover oder Jacke
Zahnbürste und Wäsche zum Wechseln, falls der Koffer verspätet ankommt

Zusatzliste für Reisen mit Kleinkindern
Kinderausweis
Impfpaß
Babybett buchen
bei Zugreisen Familienabteil reservieren
bei Flugbuchung angeben, ob Sie Kinderwagen oder Buggy mitnehmen
wasserfeste Matratzenauflage
Mückennetz für Bett oder Kinderwagen
Spezielle Medikamente für Kinder, besonders Mittel gegen Insektenstiche, Sonnenbrand, Durchfall und Erkältungen
Windelvorrat
Schnuller
Flasche, Babynahrung, Thermoskanne mit abgekochtem Wasser, Flaschenbürste
Gläschenkost und Tee
Pflegetücher, Windelcreme, Einmalwaschlappen
Bei etwas älteren Kindern Papierauflagen für die unterwegs oft sehr schmutzigen Toiletten
Spielzeug
Nicht zu vergessen das Wichtigste im Leben Ihres Kindes: Schmusetier oder Kuscheldecke

Im Kulturbeutel sollten Sie haben:
Zahnbürste, Zahnpasta, Mundwasser
Kosmetik und Deo
Sonnenschutz
Insektenabwehr
Nagelschere
Nagelfeile
Kamm und Bürste
Falls Sie nicht in einem 5-Sterne-Hotel landen, auch einen kleinen Föhn
Waschzeug
Rasierzeug
Steckdosenadapter für das Urlaubsland
Der Kulturbeutel gehört in den Koffer, falls Sie eine Flugreise machen, da sonst z.B. Schere und Nagelfeile aus Sicherheitsgründen konfisziert werden.

Ihr Koffer sollte enthalten:
Kleidung (und vergessen Sie nicht, auch am Urlaubsort kann das Wetter wechselhaft sein)
Schlafanzug
Kopfbedeckung
Regenschutz
Badesachen
Hausschuhe oder Badelatschen
Je nach Qualität Ihres Urlaubsziels auch Handtücher und Bademantel
Waschlappen
Schuhe auch für schlechtes Wetter
Schuhputzzeug
Schal ( ein dünner Seidenschal kann auch bei größter Hitze von Nutzen sein)
Artikel für Monatshygiene
Reisebügeleisen
Kleiderbürste
Waschmittel in der Tube
Nähzeug und Sicherheitsnadeln
Reisewecker
evetuell Kofferradio
Fotosachen
Batterien für alles bzw. Akkus und Ladegerät
Adressbuch, Sachen zum Schreiben
etwas zum Lesen, gegebenenfalls einen Reiseführer
Falls Sie nicht alleine reisen, auch gerne Gesellschaftsspiele, Spielkarten
Quellen: eigene Reiseerfahrungen, allgemeine Apothekenpraxis und jährliche Veröffentlichungen diverser Krankenkassen sowie des ADAC
Erstellt 7.Mai 2006
Copyright © Charlotte Erpenbeck
Apothekerin

Sie haben Anregungen, Bestellungen oder Fragen? So können Sie uns immer erreichen:
Alte Sonnen-Apotheke OHG, Markt 2,
49740 Haselünne ( Emsland )
Telefon 05961-294  Fax 05961-9247
e-mail: bestellung at alte-sonnen-apotheke-app.de (Zum Schutz vor Spam haben wir das at-Zeichen ausgeschrieben. Sie müssen dieses ausgeschriebene at durch das @-Zeichen ersetzen, damit die e-mail-Adresse gültig ist.)
Telefonanfragen und Telefonbestellungen bearbeiten wir sofort, auf Fax und e-mail-Anfragen bekommen Sie normalerweise spätestens in zwei Arbeitstagen eine Antwort.

Öffnungszeiten :

Montag:8:30 bis 13:00 und 14:30 bis 19:00 Uhr
Dienstag8:30 bis 13:00 und 14:30 bis 19:00 Uhr
Mittwoch8:30 bis 13:00 und 14:30 bis 18:00 Uhr
Donnerstag: 8:30 bis 13:00 und 14:30 bis 19:00 Uhr
Freitag8:30 bis 13:00 und 14:30 bis 18:00 Uhr
Samstag9:00 bis 13:00 Uhr

Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Apothekerinnen Charlotte Erpenbeck und Tanja Kramer und das Team der Alten Sonnen-Apotheke

Übrigens, die Bilder auf unserer Seite sind entweder Eigentum unserer Kooperation, der Parmapharm, oder selbst gemacht, oder aber eingekauft bei Shutterstock (und dann entsprechend gekennzeichnet)

0
Neue Beiträge per RSS abonnieren

Copyright © 2002-2005 Charlotte Erpenbeck